IN AKTIEN ODER KRYPTOS INVESTIEREN!?

von Stefan Fries

Für eine lange Zeit konnten wir mit Krypowährungen überhaupt nichts anfangen und hielten den Hype nur für eine Modeerscheinung. Die bekannteste Kryptowährung, der Bitcoin, nahm immer mehr und mehr Fahrt auf und erreichte fast einen Wert von USD 20’000. Überall kamen Meldungen zu Kryptowährungen und auch in den sozialen Medien schossen die «Kryptoexperten» wie Pilze aus dem Boden. Stetig wurden neue Allzeithochs von den sogenannten Experten angekündigt. Bis Ende 2017 der Bitcoin von knapp 20’000 USD auf 4’000 USD innert kürzester Zeit gefallen ist. Plötzlich wurde es ruhig und wir fühlten uns in unserer Meinung bestätigt. Die Krypto-Blase ist geplatzt und der Hype vorbei. Fast zwei Jahre lang sah es auch danach aus. Doch dann stieg der Bitcoin gegen Ende 2020 wie der Phönix aus der Asche und zeigte es all seinen Kritikern, inklusive uns! Diese Rally fand Mitte Oktober 2021 seinen bisherigen Höhepunkt mit dem Allzeithoch von knapp 67’000 USD.

Doch wie hat sich unsere Meinung hinsichtlich Kryptowährungen verändert?

Wir sind weiterhin skeptisch gegenüber Kryptowährungen. Doch da wir uns mehr und mehr mit dem Thema auseinandersetzen, beispielsweise durch Lesen und interessanten Gesprächen, mussten wir uns eingestehen, dass viel mehr dahintersteckt als wir dachten. Obwohl wir aus vielem noch immer nicht schlau werden. Auch die Marktkapitalisierung in Milliardenhöhe einiger Coins ist für uns in diesem Stadium teils sehr fragwürdig. Trotzdem haben wir zur Diversifizierung unseres Depots angefangen, Kryptowährungen zu handeln. Hierbei konzentrieren wir uns auf die etablierten Coins und verfolgen auch überwiegend die Buy and Hold-Strategie.

Wie hoch ist der Anteil von Kryptowährungen in unserem Depot?

Der Anteil an Krypots macht momentan etwa 8-10% unseres Depots aus. Der Anteil von 90% Aktien und 10% Kryptowährungen macht für uns Sinn und werden wir auch so weiterführen.

Wo handeln wir die Kryptowährungen?

Der Grossteil unserer Kryptowährungen kaufen wir bei Swissquote . Eröffne jetzt ein Konto und erhalte CHF 100.-(Artikel)

Swissqoute führt momentan 24 verschiedene Coins hierbei handelt es sich um die grössten und etabliertesten Währungen.

Die Gebühren für den Handel belaufen sich auf:

Positionsgrösse CHF 25 – CHF 10’000 = 1%

Positionsgrösse CHF 10’001 – CHF 50’000 = 0.75%

Positionsgrösse CHF 50’001 – 500’000 = 0.5%

Zudem verfügen wir beide über ein Konto bei Coinbase und Binance. Bei diesen beiden ist die Auswahl grösser und man findet gute Beschreibungen, was der Sinn des jeweiligen Coins ist. Ausserdem bietet Coinbase, Informationsvideos inklusive Quiz über einige Coins, die mit Gratis Coins belohnt werden.

Falls du ebenfalls ein Konto bei diesen Anbietern machen willst freuen wir uns wen du unseren Affiliate Code nutzt.

Coinbase

Registriere dich jetzt und erhalte kostenlose Bitcoins im Wert von 10 USD, wenn du mindestens digitale Währung im Wert von 100 USD kaufst oder verkaufst.

Partnerlink hier!

Binance

Eröffne ein Konto bei Binance und erhalte 10% auf deine Gebühren zurück.

Partnerlink hier oder Scanne den QR Code.

Risiko bei Kryptowährungen

Die Kryptowährungen sind sehr volatil, Schwankungen von -10 bis +10% Intraday gehören zur Tagesordnung. Auch starke Korrekturen von 50% in kurzer Zeit sind nichts Aussergewöhnliches. Jeder, der in Kryptowährungen investieren will, sollte sich dieser Tatsache bewusst sein.

Vorteile Aktien

  • Rendite durch Dividende
  • Mehr Substanz da Geld erwirtschaftet wird
  • Bewertung einfacher nachvollziehbar

Vorteile Kryptos

  • 24 Stunden handelbar (kann auch ein Nachteil sein)
  • Grosse Volatilität
  • Starke Kurssteigerungen möglich

Könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Internetseite verwendet Cookies, Google Analytics und den Facebook-Pixel für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden Datenschutzerklärung